Volksbanken Raiffeisenbanken

Spatenstich für Baumpflanzprojekt „Wurzeln“

21.03.2022 | Aktuelles

Es ist so weit: Unser Baumpflanzprojekt „Wurzeln“ startet ganz offiziell – in Berlin-Gatow und zeitgleich an fünf weiteren Orten in Deutschland. Pünktlich zum Tag des Waldes am 21. März pflanzen wir zusammen mit unserem Partner, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V. (SDW), die ersten Bäume.

Im Rahmen des Events in Berlin-Gatow kommen 5.000 Setzlinge in die Erde: Buchen, Eichen und Fichten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltungen packen dabei selbst mit an: ausgestattet mit Handschuhen und Spaten bepflanzen sie gemeinsam die ausgewählte Fläche.

Bei den verschiedenen Programmpunkten erhalten die Anwesenden außerdem Einblicke in die neue Klima-Initiative „Morgen kann kommen“, zu der auch das Projekt „Wurzeln“ gehört. Sie erfahren, welche Ziele die Initiative verfolgt, welche weiteren Projekte für die Zukunft geplant sind und zudem mehr über den Wald und seine Ökosystemleistungen. 

Neben Berlin-Gatow finden am 21. März 2022 auch Pflanzungen an weiteren Standorten in Deutschland der genossenschaftlichen Regionalverbände statt, unter anderem in Schlat (Baden-Württemberg), Sögel (Niedersachsen) und Wehrheim (Hessen).

Gesprächsrunden mit Expertinnen und Experten
Für das Event in Berlin-Gatow sind über den Tag verteilt mehrere moderierte Gesprächsrunden geplant. Mit dabei sind u. a. Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes der Volksbanken Raiffeisenbanken (BVR), Christoph Rullmann, Bundesgeschäftsführer Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V. (SDW), und Dr. Eckhard Heuer, Referatsleiter Nationale Waldpolitik vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Während Marija Kolak und Christoph Rullmann vor allem über die gemeinsame Arbeit im Rahmen der Klima-Initiative „Morgen kann kommen“ sprechen, gibt Dr. Eckhard Heuer einen Einblick in die Waldstrategie 2050 der Bundesregierung und den Zustand des deutschen Waldes.

Spatenstich ist erst der Anfang
In den kommenden Jahren sollen im Rahmen der Klima-Initiative „Morgen kann kommen“ insgesamt mehr als 1.000.000 Bäume gepflanzt werden. Geplant sind zudem umweltpädagogische Projekte, wie z. B. das Anlegen von Schulwäldern. Der BVR und die Volksbanken Raiffeisenbanken übernehmen auf diese Weise über ihr Kerngeschäft hinaus Verantwortung fürs Klima.
 

Hier finden Sie alle Details zum Baumpflanzprojekt „Wurzeln“.

Video
Spatenstich für Baumpflanzprojekt „Wurzeln“

Spatenstich der Volksbanken und Raiffeisenbanken Weser-Ems in Sögel (Niedersachsen)

Spatenstich des Genossenschaftsverbandes in Wehrheim (Hessen) – Verband der Regionen

Spatenstich des Gewinnsparvereins Baden-Württemberg (GSV BW) sowie des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes (BWGV)

Bildquellen:
Spatenstich der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems: © Markus Hibbeler

Spatenstich des Genossenschaftsverbandes - Verband der Regionen: © Stefan Krutsch Photographie
Spatenstich des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes © (BWGV): Bernd Hanselmann